Unfallregulierung

Wir hoffen, dass es uns mit Ihnen gemeinsam gelingt, dass Ihnen weiterer Ärger und Arbeit mit der Schadensregulierung erspart bleibt.

Die wenigsten Unfallgeschädigten wissen, dass sie sich nicht selbst um die Schadensregulierung kümmern müssen.

Wenn die Schadensregulierung über einen Rechtsanwalt durchgeführt wird, sind die dadurch entstehenden Rechtsanwaltskosten eine Schadensposition und damit von der gegnerischen Haftpflichtversicherung –je nach Haftungsquote- zu zahlen.

Diese Aufzählung ist sicherlich nicht abschließend.

Grundsätzlich ist der Geschädigte so zu stellen, als wäre das Schadensereignis nicht eingetreten.

Selbst, wenn Ihnen ein „Kleinunfall“ widerverfahren ist, können Sie die Regulierung über einen Rechtsanwalt vornehmen lassen und brauchen sich nicht selbst mit der gegnerischen Versicherung auseinandersetzen.

Wenn Sie möglichst schnell und ohne großen Ärger eine Ihnen zustehende und auch ungekürzte Schadensersatzleistung erreichen wollen, dann nutzen Sie die Möglichkeit, uns online mit der Schadensregulierung zu beauftragen.

Füllen Sie den beiliegenden Aufnahmebogen/Verkehrsunfall möglichst genau aus und senden Sie uns diesen mit einer unterzeichneten Vollmacht per Email zu. Wir werden uns dann so schnell als möglich mit Ihnen in Verbindung setzen und die weiteren Details klären.

Sobald uns der Aufnahmebogen sowie die Vollmacht übersendet werden, wenden wir uns in der Regel noch am gleichen Tag an die gegnerische Versicherung, damit eine zügige Unfallregulierung gewährleistet/möglich ist.

Selbstverständlich vertreten wir Sie auch in allen verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeits- und Strafverfahren.

zurück >>